Samstag, 3. Dezember 2016

Release am 13.12. im Societaetstheater

Am 13.12.2016 erscheint die 18. Ausgabe "Der Maulkorb - Blätter für Literatur und Kunst".

Wir möchten Euch dazu recht herzlich ab 19 Uhr ins Foyer des Societeaetstheaters einladen. Wir zeigen Malerei, Grafik und Insektenkästen der beteiligten KünstlerInnen Svea Duwe, Matthias Garff, Anja Kaufhold und Lisa Pahlke.

Ab 20 Uhr Lesung unter anderem mit Manuela Bibrach, Hannah-Sophie Fuchs, Wibke Charlotte Gneuß und Patrick Wilden, der den Abend zusammen mit Herausgeber Silvio Colditz moderieren wird.

Für die musikalische Begleitung sorgt der Mojib Majidi (Gesang, Harmonium).


Donnerstag, 1. Dezember 2016

Ausschreibung Der Maulkorb #18

Ausschreibung Der Maulkorb #19

Für die #19 Der Maulkorb suchen wir Lyrik, Kurzprosa, Experimentelles, Grafik, Malerei, Fotografie, ...

Thema: ohne Thema

Einsendeschluss: 15.02.2016

Einsendungen

bitte als .doc oder .odt.,
Kurzvita (3-4 Zeilen)
+ Adresse
 
per Mail an maulkorb at gmx . de.

Der Maulkorb #19 erscheint im Sommer 2017.

Mit der Einsendung stimmt Ihr einer Veröffentlichung im Maulkorb zu.
(alle Rechte, etc. verbleiben bei den Autoren und Künstlern)

Donnerstag, 6. Oktober 2016

#18 Der Maulkorb

Die ersten Autoren für die kommende Ausgabe stehen fest.
Weil es schon Oktober ist hier jetzt eine kurze Auflistung. In den kommenden Tagen werde ich diese weiter ergänzen:

Hannah-Sophie Fuchs, Udo Tiffert, SAID, Luetfye Guezel, Martin Piekar, Patrick Wilden, Ndricim Ademaj (übersetzt von Zuzana Finger), Timo Brandt, Wibke Charlotte Gneuß, Uljana Rogoshina, Darja Eßer, Petrus Akkordeon, Manuela Bibrach, Ulrike Gramann, Sabine Dreßler, Felix Birke, Clemens Schittko, Timo Krstin, Timo Marcel Hildebrandt, Alex Drappec, Janine Schneider, Peter Zemla und Tony Böhle.

Montag, 25. Juli 2016

#17

Coverbild von Wolfgang E. HErbstSilesius
Der Maulkorb #17

als Übersicht -

mit

Gedichten
von
Alexandra Bernhardt, Andreas Hegewald, Angela Flam, Anna Federova, Daniel Ableev, Hannah-Sophie Fuchs, Ingeborg Woitsch, Jannes Profitlich, Johannes Witek, Jörg Kleemann, Katrin B. Külow, Marit Heuß, Marlies Blauth, Marvin Neidhardt, Niko Feiden, Oliver Zorn, Patrick Wilden, Pega Mund, Petrus Akkordeon,  Regine Mönkemeier, Sigune Schnabel und Simone Scharbert

Haiku und Tanka
von
Constanze Böckmann

Kurzprosa
von
Andre Patten, Andreas Reichelsdorfer, Benedikt Dyrlich, Hej Palsson!, Kat Goetze, Maria Orlovskaya, Michael Wehrmann, SAID, Sandra Hlawatsch und Ulf Großmann

Aquarellen und Zeichnungen
von
Wolfgang E. Herbst Silesius

104 Seiten, DIN A5, Softcoverklebebindung
Auflage: 350 Stück
Der Maulkorb erscheint im Hole of Fame e.V.
Herausgegeben von silvio colditz
in Zusammenarbeit mit Anja Jurkenas.

gefördert von:

Dienstag, 5. Juli 2016

Der Maulkorb #17 Release - zum umsonst&draußen Festival

Hallo Welt,

es ist soweit:
die 17. Ausgabe Der Maulkorb erscheint am 14.Juli, diese Mal zum umsonst&draußen Festival.

Patrick Wilden, Jannes Profitlich, Marvin Neidhardt, Benedikt Dyrlich, Steffen Heidrich und Oliver Zorn lesen Gedichte und Geschichten.

Musikalische Unterstützung erhalten sie von Hey, Palsson! und Sebastian Rehnert (Kontrabass).

Dazu zeigen wir einige verfilmte Gedichte.

Das umsonst&draußen findet Ihr dieses Jahr an der Stauffenbergallee 4 statt.
Beginn ist pünktlich 21.30 Uhr.
Ale weiteren Infos zu Bands, Platz, Festival und dem artderkultur e.V. als Organisator findet Ihr hier:















Sonntag, 29. Mai 2016

Abonnement? Abonnement!

Keine Ausgabe mehr verpassen und was Euch sonst so diese Werbung an dieser Stelle hier verspricht.

Der Maulkorb, Blätter für Literatur und Kunst sind zwischen 88 und demnächst 108 Seiten, davon ca. zwanzig farbig, DIN A5, fester Einband, Softcoverklebeindung ...

Ein Abonnement läuft ein Jahr und kostet 10 Euro inklusive Porto und Versand. Dafür habt Ihr jede Ausgabe pünktlich bis zeitnah direkt in Eurem Briefkasten.

Einfach Mail an maulkorb (at) gmx.de
eine Postadresse angeben und Abonnement dazuschreiben. Fertig.

Überweisungen bitte unbedingt Der Maulkorb-Abonnement angeben!
Empfänger: silvio colditz
IBAN:   DE73 8509 0000 4906 4210 09
BIC: GENODEF1DRS
volksbank Dresden

Mittwoch, 18. Mai 2016

Ausschreibung Der Maulkorb #18



Für die #18 Der Maulkorb suchen wir Lyrik, Kurzprosa, Experimentelles, Grafik, Malerei, Fotografie, ...

Thema: ohne Thema

Einsendeschluss: 15.08.2016

Einsendungen bitte als .doc oder .odt., Kurzvita (3-4 Zeilen) und Adresse.
per mail an maulkorb at gmx . de


Der Maulkorb #18 erscheint im Winter 2016.

Mit der Einsendung stimmt Ihr einer Veröffentlichung im Maulkorb zu.
(alle Rechte, etc. verbleiben bei den Autoren und Künstlern)

Donnerstag, 14. April 2016

Der Maulkorb #17

Die Zusammenstellung für die 17. Ausgabe Der Maulkorb ist mit ein bisschen Verspätung abgeschlossen.
Die Ausgabe selbst erscheint Anfang Juli. Wir freuen uns auf eine wunderbare Ausgabe dank/mit:

Gedichten
von Alexandra Bernhardt, Andreas Hegewald, Angela Flam, Anna Federova, Daniel Ableev, Hannah-Sophie Fuchs, Ingeborg Woitsch, Jannes Profitlich, Johannes Witek, Jörg Kleemann, Katrin B. Külow, Marit Heuß, Marlies Blauth, Marvin Neidhardt, Niko Feiden, Oliver Zorn, Patrick Wilden, Pega Mund, Petrus Akkordeon,  Regine Mönkemeier, Sigune Schnabel und Simone Scharbert

Haiku und Tanka
von Constanze Böckmann

Kurzprosa von
Andre Patten, Andreas Reichelsdorfer, Benedikt Dyrlich, Hej Palsson, Kat Goetze, Maria Orlovskaya, Michael Wehrmann, SAID, Sandra Hlawatsch und Ulf Großmann

Zeichnungen
von Wolfgang E. Herbst Silesius.


Diese Ausgabe wird gefördert von:

Mittwoch, 30. Dezember 2015

Ausschreibung Der Maulkorb #17

Für die #17 Der Maulkorb suchen wir Lyrik, Kurzprosa, Experimentelles und Fragmente.

Thema: ohne Thema

Einsendeschluss: 31.01.2016

Einsendungen bitte als .doc oder .odt.,

mit  Kurzvita (2-4 Zeilen) und Adresse

per mail an maulkorb at gmx . de

Der Maulkorb #17 erscheint im Sommer 2016.

Mit der Einsendung stimmt Ihr einer Veröffentlichung in #17 Der Maulkorb zu.
(alle Rechte, etc. verbleiben bei den Autoren und Künstlern).

Ein Honorar können wir leider nicht zahlen. Veröffentlichte Autoren erhalten ein Belegexemplar.